"DZIGURSKI ALEXANDER" Meeresbrandung 1942 amerikanisch serbischer KÜNSTLER

4614 Marchtrenk
4614 Marchtrenk
Zuletzt geändert: 14.06.2021, 22:45 Uhr | willhaben-Code: 371962277
Bild 1 von 5 - "DZIGURSKI ALEXANDER" Meeresbrandung 1942 amerikanisch serbischer KÜNSTLER ÖL auf LEINEN
€ 1.200Verkaufspreis

Antiquitäten Gerald Marchgraber
Antiquitäten Gerald Marchgraber

Schafwiesenstr, 644614 MarchtrenkWels-Land, Oberösterreich
KontaktGerald Marchgraber

Detailinformationen

  • Motive
    Andere Motive
  • Technik
    Öl
  • Zustand
    Gebraucht
  • Übergabe
    Selbstabholung

Beschreibung

sehr großes Gemälde "MEERESBRANDUNG" von 1942 signiert

von ALEXANDER DZIGURSKI" ( 1911 Stari Becej (Batschka)-- 1995 San Francisco)

ÖL/LEINWAND Maße: L:117 cm x B 86 cm + Rahmen

DZIGURSKI ALEXANDER Meeresbrandung 1942 amerikanisch serbischer KÜNSTLER

meldete sich schon 1930 zur königlichen jugoslaw. MARINE und fand seine Motive rund um

KOTOR u. TRIEST . Er eröffnete s. erstes Atelier 1933 in NOVI SAD und heiratet.

Er wurde im "II WK" eingezogen, gefangen und auf der Flucht m. seiner Frau

über WIEN 1942 ! gelangte er nach dem Krieg nach ROM .

Die Familie emigrierte 1949 nach Amerika (New York), malte für die orthodoxe

Kirchengemeinschaft Ikonen und Kircheninterieur auf Bestellung eines Bischofs

 der in SERBIEN sein Professor war .

Dzigurski feierte in Amerika große Erfolge mit seinen großen Meeresbildern , die sich in vielen

Museen und Sammlungen befinden...



Anbieterdetails

Antiquitäten Gerald Marchgraber
Antiquitäten Gerald Marchgraber

Adresse
Schafwiesenstr, 644614 MarchtrenkWels-Land, Oberösterreich
KontaktGerald Marchgraber
Firmenwebsite

Anbieter kontaktieren

willhaben-Code: 371962277 | Zuletzt geändert: 14.06.2021, 22:45 Uhr

! Anzeige melden

Die wichtigsten Tipps zum sicheren Kaufen:

Nutze, wenn möglich, unser sicheres Bezahl- und Versandservice PayLivery. Neben einer komfortablen Abwicklung bietet dir PayLivery auch Sendungsverfolgung und Käuferschutz.

Ansonsten empfehlen wir, sich von dem angebotenen Artikel vor Ort zu überzeugen, diesen persönlich entgegen zu nehmen und im Zuge dessen zu bezahlen.

Sollte dies nicht möglich sein, so raten wir dir zu einer möglichst sicheren Zahlungs-/Versandoption, wie etwa Postversand per Nachnahme.

Von Bargeldtransfers (z.B. Western Union oder MoneyGram), Scheck, Gutscheinen oder Geldversand via Post Abstand nehmen. Diese Services bieten dir keinen Schutz gegen Betrug im Internet.

Handelt es sich um einen hochpreisigen Artikel, raten wir davon ab, diesen per Vorkasse zu bezahlen, da du den Empfänger des Geldes in den meisten Fällen nicht kennst und dieser dich unter Umständen mit gefälschten Papieren um deine (An-)Zahlung betrügen könnte.