Audio Klinkenstecker 1,5m

1230 Wien, 23. Bezirk, Liesing
1230 Wien, 23. Bezirk, Liesing
Zuletzt geändert: 23.10.2021, 07:53 Uhr | willhaben-Code: 512228443
Bild 1 von 1
€ 4Verkaufspreis

Michael M.
User seit 08/2010
1230 Wien, 23. Bezirk, Liesing
Weitere Anzeigen von Michael530

Detailinformationen

  • Zustand
    Gebraucht
  • Übergabe
    Selbstabholung, Versand

Beschreibung

 

 

Siehe Fotos.

 

 

 

 

❗❗❗ Privatverkauf: keine Garantie, keine Gewährleistung, kein Umtausch ❗❗❗


⭐️⭐️⭐️ Bitte auch meine anderen Anzeigen beachten ⭐️⭐️⭐️


📞 0676 7770090

 


Mögliche Abholorte bzw. Übergabestandorte :

.) Kalksburg, 1230 Liesing, 23. Wiener Gemeindebezirk, Wien Bundeshauptstadt von Österreich

.) Breitenfurt Ost, Breitenfurt West, Großhöniggraben, Hochroterd, Kleiner Semmering, 2384 Breitenfurt bei Wien, NÖ Niederösterreich

In der Nähe von:

.) Bezirk Mödling nach Absprache (z.B. Achau, Biedermannsdorf, Breitenfurt bei Wien, Brunn am Gebirge, Gaaden, Gießhübl, Gumpoldskirchen, Guntramsdorf, Hennersdorf, Hinterbrühl, Kaltenleutgeben, Laab im Walde, Laxenburg, Maria Enzersdorf, Mödling, Münchendorf, Perchtoldsdorf, Vösendorf, Wiener Neudorf, Wienerwald (Dornbach, Grub, Sittendorf und Sulz im Wienerwald))

.) Weitere Orte in NÖ: Wolfsgraben, Untertullnerbach, Purkersdorf, Gablitz, Allang, Mauerbach, Buchenhof, Hainbuch, Dopplerhütte, Königstetten, Zeiselmauer, Wolfpassing, Tulln, Muckendorf an der Donau, Wipfing, St. Andrä vor dem Hagenthale, Langenlebarn, Tulln

 


Allgemeine Information:

Klinkenstecker, in der Kommunikationstechnik für Kopfhörer auch als Leitungsstöpsel bezeichnet, sind weltweit verbreitete zwei- und mehrpolige koaxiale Steckverbinder zur Übertragung von kleinen elektrischen Signalen und großen Leistungen bei Endstufen in der Bühnentechnik oder einer reinen Wechsel- oder Gleichspannung im Kleinspannungsbereich. Die Spitze und die Hülle des zweipoligen Klinkensteckers entsprechen dem Innenleiter (Seele) und dem Außenleiter (Abschirmung, Masse) des Koaxialkabels. Bei mehrpoligen Steckern entspricht jeder Ring eines weiteren konzentrischen Innenzylinders und Kontakt. Im Englischen wird der Dreipolige als TRS connector für Tip (Spitze), Ring und Sleeve (Hülle) bezeichnet, mehrpolige als TRRS usw. – umgangssprachlich auch audio plug oder audio jack.

Einige Bauformen sind von der EIA als RS-453 und von der IEC unter 60603-11[1] genormt.

Vorteile sind die einfache Handhabung. die schnell lösbare Verbindung und die platzsparende Bauform. Nachteile sind die nicht berührungssichere Kontakte, bei Handhabung unter Spannung eine Kurzschlußgefahr und die Kontaktmängel bei nachlassender Federspannung.

Die Kontaktbelastung beträgt bei den 6,35-mm-Buchsen und -Kupplungen bis zu 10 A. Je nach Einsatzzweck und Produktqualität sind viele Tausend Zyklen möglich.

Audio (lateinisch ich höre, von audire ‚hören‘) wird als Bestandteil von Wörtern verwendet, die mit Hören oder Tontechnik zu tun haben (z. B. Audioanlage, Audiometer, Auditorium).

Audio bezieht sich auf den menschlichen Hörbereich, der den Schallwellenbereich von 16 Hz bis 20 kHz umfasst. Dieser Bereich unterliegt der menschlichen Hörcharakteristik und ist im oberen Teil stark altersabhängig. Die hörbare obere Frequenzgrenze kann im Alter bis auf 10 kHz und darunter sinken. Auditive Wahrnehmungen basieren im Normalfall auf Schallereignissen beliebigem semantischen Inhalts von (Laut-)Sprachen, Geräuschen oder Musik. (Für Hörwahrnehmungen ohne physikalisches Korrelat siehe Universalien der Musikwahrnehmung, Psychoakustik oder Tinnitus.)

Mit der Verbreitung von Musikanlagen wurde auch der Begriff Audio als Abkürzung für Audioanlage gebräuchlich und wird vor allem zur Abgrenzung reiner Musik- und Tonanwendungen von Bild- und Filmanwendungen (Video, Heimkino) verwendet.

Mit der Verbreitung Multimedia-fähiger Computer entstanden auch im Informationsbereich Wortbildungen mit Audio: RealAudio, Compact Disc Digital Audio.


Audiosignal
→ Hauptartikel: Audiosignal
Ein Audiosignal, auch Tonsignal, ist ein elektrisches Signal, das akustische Informationen transportiert. Bei vielen Geräten der Unterhaltungselektronik wird die Bezeichnung Audiosignal auch zur Abgrenzung vom Videosignal verwendet, welches Bild-Information transportiert.

Die Verarbeitung von Audiosignalen und die Umwandlung zwischen Schall und Audiosignalen (Mikrofonsignal) sind Gegenstand der Tontechnik und der Signalverarbeitung.

Bei Kino-, Video und DVD-Filmen unterscheidet man die Audiospur (mehrere Spuren für zusätzliche Sprachen) und Filmspuren (die Bilddaten). Jede Audiospur kann einen (Mono) oder mehrere Audiokanäle enthalten (Stereo: links, rechts).

Bekannte Schnittstellen für Audiosignale sind in der Heimelektronik die Klinken-Stecker und die Cinch-Stecker, und in der Studio-Technik die XLR-Stecker (auch Cannon-Stecker genannt).

Zeitschrift
AUDIO ist der Name einer monatlich von der WEKA Media Publishing publizierten Zeitschrift, die sich als Test- und Ratgebermagazin für die Themenbereiche High Fidelity, Raumklang, High-End und Musik versteht. Sie wurde 1978 gegründet.[1]

Siehe auch
Liste von Audio-Fachbegriffen
Soundkarte
Audiodesign

 

Quelle: Wikipedia



Verkäuferdetails

Michael M.
User seit 08/2010
Weitere Anzeigen von Michael530
Adresse
1230 Wien, 23. Bezirk, Liesing

Sende dem Verkäufer eine Nachricht

willhaben-Code: 512228443 | Zuletzt geändert: 23.10.2021, 07:53 Uhr

! Anzeige melden

Die wichtigsten Tipps zum sicheren Kaufen:

Nutze, wenn möglich, unser sicheres Bezahl- und Versandservice PayLivery. Neben einer komfortablen Abwicklung bietet dir PayLivery auch Sendungsverfolgung und Käuferschutz.

Ansonsten empfehlen wir, sich von dem angebotenen Artikel vor Ort zu überzeugen, diesen persönlich entgegen zu nehmen und im Zuge dessen zu bezahlen.

Sollte dies nicht möglich sein, so raten wir dir zu einer möglichst sicheren Zahlungs-/Versandoption, wie etwa Postversand per Nachnahme.

Von Bargeldtransfers (z.B. Western Union oder MoneyGram), Scheck, Gutscheinen oder Geldversand via Post Abstand nehmen. Diese Services bieten dir keinen Schutz gegen Betrug im Internet.

Handelt es sich um einen hochpreisigen Artikel, raten wir davon ab, diesen per Vorkasse zu bezahlen, da du den Empfänger des Geldes in den meisten Fällen nicht kennst und dieser dich unter Umständen mit gefälschten Papieren um deine (An-)Zahlung betrügen könnte.