Bio-Beerensträucher,16! Sorten, Himbeere, Taybeere, Goji, Maibeere,...

3442 Langenrohr
3442 Langenrohr
Zuletzt geändert: 16.04.2021, 18:59 Uhr | willhaben-Code: 331335564
Bild 1 von 25 - Himbere
€ 4Verkaufspreis

Franz Hofstätter
Franz Hofstätter

Judenaustraße 203442 LangenrohrTulln, Niederösterreich
KontaktFranz Hofstätter

Detailinformationen

  • Übergabe
    Selbstabholung, Versand

Beschreibung

Fotos und Sortenbeschreibungen auf meiner Homepage! 

Habe auch über 50 Ziersträucher-Sorten günstig (7 bzw. 9 Euro/Strauch) abzugeben:

Und 2m große veredelte Obstbäume, 50 Sorten, um nur 12,5 Euro/Baum, schon rund 2m hoch, reichtragend!

Dazu bitte auch meine anderen Inserat auf willhaben beachten, dazu oben rechts auf "Weitere Anzeigen von diesem Anbieter" klicken. Auch im Netz unter obstbaumhofstaetter c o  m  finden Sie eine Übersicht samt Fotos und Sortenbeschreibung.

 

18 Sorten Beerensträucher ab 4 Euro): Bio - ungespritzt, ohne Kunstdünger

 

Himbeeren, Taybeeren, Brombeeren, Ribisel (Johannesbeeren) in rot/weiß/schwarz, Maibeeren, Goji-Beeren, Apfelbeeren (Aronia), Riesen-Heidelbeeren, Felsenbirne (Korinthenstrauch, Amelanchier), winterharte Feige, Holunder u.v.m.

 

 

  • Ribisel (Johannisbeere, Johannesbeere) in rot, weiß und schwarz, starke Pflanzen, schon ca. 40cm hoch, mit losen Wurzeln, eintriebig nur 4 Euro/Pflanze, zweitriebig 6 Euro

 

  • Brombeeren, stachellos (! - normale Sorten mit stacheligen Ranken sind zum Ernten viel zu mühsam), extra-große Beerenfrüchte, überreich tragend. Brombeeren werden breit, mit langen Ranken, brauchen also Platz (zumindest 1m). Starke, bewurzelte Ableger mit losen Wurzeln, nur 6 Euro/Pflanze

 

  • Taybeeren, Kreuzung zwischen Himbeere und Brombeere! Lange (bis 4/5 cm) rot-schwarze Beeren mit exotischem Aroma, eine der besten Beeren überhaupt. Überreich tragend, Wuchsform wie die Brombeere, braucht also Platz (zumindest 1m), starke gut bewurzelte Pflanzen im 3 Liter Topf, 10 Euro

 

  • Himbeeren, Bleiben schmal (30-40cm/Pflanze) und vermehren sich selbständig durch kurze Ausläufer. Starke, bewurzelte Ableger mit losen Wurzeln, auf 30cm zurückgeschnitten, nur 4 Euro/Pflanze

 

  • Winterharte Feige, Sorte Brown Turkey (= Bella Brunetta), die winterhärteste Feigensorte für unser Klima und sehr schmackhaft (fürs Freiland zum Auspflanzen, winterhart, kann aber natürlich auch im Topf gezogen werden). 2jährige Jungpflanzen in 9x9cm Topf, gut verzweigt und im März auf 15cm zurückgeschnitten für optimale dichte Verzweigung. Werden diesen Sommer schon 40-50cm hoch, und tragen dann schon erste Feigen. 10,- Euro/Pflanze

 

  • Maibeere(Sibirische Blaubeere, Lonicera kamtschatica). Die früheste Beerenernte im Jahr – ideal zum Naschen! Auch sibirische Heidelbeere genannt, weil sie nach Heidelbeere schmeckende 2-3cm lange blaue, saftig-süße Beeren trägt, die schon im Mai reif werden (und damit vor allem anderen Obst). Wird ca. 1m hoch, keine speziellen Bodenansprüche. Gut verzweigte Pflanzen in 9x9cm Topf,  8,- Euro 

 

  • Goji-Beere, Die Goji-Beere, eine Vitaminbombe! Goji-Beeren sind reich an Antioxydantien und als "Superfood" bekannt. Besondere Wertschätzung erhält die Goji-Beere auch in der Küche der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Die Pflanze wird bis zu 2 Meter hoch, ein robuster, anspruchsloser Strauch. Die Zweige sind in weiten Bögen elegant überhängend, die Blätter 3–8 cm lang. Die Früchte sind glänzend und leuchtend orangerot, länglich-eiförmigen bis oval. Der Goji - Strauch ist eine Pflanze mit großem Regenerationsvermögen, stadtklimageeignet, extrem windfest, für Böschungen gut geeignet; gutes Vogelschutz- und Insektennährgehölz, gute Bienenweide! Die Ernte ist von August bis Oktober. Großfrüchtige Sorte „Big Lifeberry"!, Gut verzweigte Pflanzen in 9x9cm Topf, 8,-Euro

 

  • Riesen-Heidelbeere(Sorte "Bluecrop"), Kulturheidelbeere, Die großfrüchtige nordamerikanische Schwester unserer einheimischen Heidelbeere, Wuchs aufrecht, 1,60 bis 2 m hoch; Reifezeit Anfang August; große, leuchtendblaue Beeren, die bis zu 1,5 cm Durchesser (pro Beere!) haben, von fester Qualität in offenen, mittelgroßen Trauben, sehr guter Geschmack. Ausgezeichneter Zierwert durch schöne grüne Belaubung und feuerrote Herbstfärbung, sehr robuste Sorte.  ´Bluecrop´ ist die führende mittelfrühe Sorte im kommerziellen Anbau mit hohen Erträgen.  Sie benötigt sauren Boden (z.B. Torf/Moorerde, wie ein Rhododendron). um 10 - jederzeit  verfügbar!

 

  • Stachelbeere – ein Gartenklassiker, robust und gut. 10,- Euro

 

  • Apfelbeere (Aronia) 2-2,5 m hoher Strauch; Früchte bis 1,2 cm dick, anfangs auberginfarbig, essbar, bis zum Dezember haftend, reich an Vitaminen; reich tragende, anspruchslose, gesunde Sorte für den Erwerbsanbau, aber wegen der schönen Herbstfärbung auch als Zierpflanze von Bedeutung. 10 Euro - jederzeit  verfügbar!
  • Sanddorn- 2-3 m hoher Strauch; orange Früchte mit sehr hohem Vitamin C Gehalt. Sorte „Frugana“:  wenig bedornt; Früchte mittelgroß, glänzend hellorange, schon ab Mitte August erntereif – sehr reich fruchtende Sorte. Gut verzweigte Pflanzen in 9x9cm Topf, 9,- Euro 

 

  • Korinthenstrauch (Felsenbirne, Fruchtsorte „Greatberry“). Zierstrauch mit schöner weißer Blüte, gelber Herbstfärbung und essbaren dunkelrot-blauen Beeren im Juli mit 1-1,5cm Durchmesser, für Frischgenuss und für Marmelade. Der Strauch wird 2-3m hoch und 1,5, breit. Gut verzweigte Pflanzen in 9x9cm Topf, 12,-Euro 

 

  • Holunder – dieser Klassiker hat früher in keinem Bauerngarten gefehlt! Besonders reich tragende Selektion (Sambucus nigra, Sorte „Haschberg“) des einheimischen Holunders. Starkwachsende (3-4 m hohe), gesunde, besonders reichtragende Selektion aus Klosterneuburg. Das Vollertragsstadium ist in kurzer Zeit erreicht. Üppige weiße, duftende Blütenbüschel im Mai-Juni (für Holunderblütensaft!) und Reifezeit der Beeren Anfang bis Mitte September. Optimal auch zur Verarbeitung und als Bienen- und Vogel-Nährgehölz, z.B. für Wildhecken. Pflanze in 9x9cm Topf  8,-Euro

 

  • Holunder Rosa – Rosa Blüten und rotes Laub (Sambucus Black Lace) Rarität! Variation des einheimischen Garten-Holunders mit rosa Blütendolden und dunkelrot-schwarzem Laub! Beeren und Blüten genauso essbar und verarbeitbar wie beim normalen Holunder. Blätter stark geschlitzt, im Austrieb grünrot, dann konstant tief dunkelrot, leicht glänzend; in bezauberndem Kontrast dazu die wunderschönen, bis 15 cm breiten, rosa leuchtenden, nach Zitronen duftenden Blütendolden, blüht Mai/Juni; Früchte glänzend schwarz, rund, saftreich, wirtschaftlich verwendbar wie alle ´Holunderbeeren´ - ein exotisch anmutender, robuster, für fast alle Situationen, Standorte und Bodenbereiche geeigneter Blüten-, Zier- und Nutzstrauch. Wird 2-3m hoch und ca. 1,5-2m breit. Pflanze in 9x9cm Topf  10,-Euro

 

  • Weißer bzw. schwarzer Maulbeerbaum (Morus nigra bzw. Morus alba): Schwarzer: Braucht warmes (Weinbau-) Klima und einen sonnigen, geschützten Standort, nur für Regionen geeignet wo auch Wein wächst. Er wird an warmen Standorten ein hoher (10m) und breitkroniger Baum, bliebt aber bei kälterem Klima meist deutlich kleiner (im Weinbauklima in NÖ ca. 3-4m). Im Sommer trägt er 2–2,5 cm lange, purpurn bis dunkelviolette, saftig-süße Maulbeerfrüchte. Jungpflanze mit 20cm, um 12 Euro                         Weißer: Deutlich winterhärter als der schwarze Maulbeerbaum (in Mitteleuropa vollständig winterhart, ähnlich wie Apfelbaum), aber dafür nicht so süße Früchte. Die Blätter sind das klassische Futter der Seidenraupen. 20 cm hohe Jungpflanzen, um 10 Euro

 

  • Pfeffer aus dem eigenen Garten! Vollständig winterhart.Szechuanpfeffer (Zanthoxylum simulans), auch Japanischer Pfeffer und Chinesischer Pfeffer genannt, liefert ein pikant schmeckendes Gewürz das wie Pfeffer verwendet wird. Ist nicht mit dem Schwarzen Pfeffer (Piper nigrum) verwandt, wird aber in vielen Ländern wie Pfeffer verwendet. Die roten Früchte werden im Herbst geerntet und (ohne den harten Samen in der Mitte) getrocknet. Die getrockneten Fruchthüllen lassen sich dann in der Pfeffer-Mühle wie Pfeffer verwenden (bzw. alternativ die ungemahlenen Fruchthüllen wie Pfefferkörner). Völlig anspruchsloser und frostharter Strauch (kann sogar im Topf z.B. auf der Terrasse überwintern), wird rund 3m hoch, lässt sich aber durch Rückschnitt problemlos auch beliebig kleiner halten. Pflanze in 9x9cm Topf  10,-Euro

 

  • Weintrauben, viele Sorten, auch kernlose, großfrüchtige Trauben, Angebot & Sortenbeschreibungen auf unserer Homepage, ab 12,50 Euro

 

  • Winterharte Kiwi, auch in rauen Lagen in Mitteleuropa vollständig winterhart (-25°). Deshalb oft auch „Bayern-Kiwi“ genannt (Actinidia arguta „Issai“). Um 12 Euro

 

Außerdem Walnuss, großfrüchtige Veredlung, schon 1,3m hoch, erste Nüsse schon in 2-3 Jahren, um nur 24 Euro (große mit >2m Höhe um 35,-)

 

Fotos und weitere günstige Pflanzen (rund 50 Obstbaumsorten, schon 1,5-2m hoch, Profi-Veredlungen, reichtragend, um nur 12,50/Baum)

auch unter  obstbaumhofstaetter c  o m

von allen Sorten noch mehrere Stück verfügbar.

 

Gratis-Abholung bzw. unverbindliche Besichtigung jederzeit gerne, auch am Wochenende/Sonntag (bitte vorher kurz anrufen: Tel. 06802460660) in Tulln an der Donau (ca. 30km westlich von Wien, an der B19: 3442 Langenrohr, Judenaustraße 20), oder auch Gratis-Abholung in 1130 Wien (Volkgasse, Mo und Do Abends ab 18:00 - dort nur nach vorheriger Vereinbarung!). Zustellung im Großraum Wien, Bezirk Tulln und Wiener Becken bis zum Semmering möglich, idealerweise Abends oder am Wochenende, um 9 Eur/Zustellung, egal wie viele Pflanzen.

Versand in Österreich sobald/solange das Laub herunten ist um 8 Euro (für 1-4 Stück) bzw. um 10 Euro (für 5-20 Stück) (abhängig von der Pflanze, bitte vorher anfragen, manche sind z.B. schon zu groß und sperrig zum Verschicken).

 

Achtung! Habe im Herbst und Frühjahr auch große veredelte Obstbäume (50 Sorten, um nur 12,50/Baum Übersicht auf meiner Homepage bzw. in meinen anderen willhaben-Inseraten!

 

 

 

 

 

 



Anbieterdetails

Franz Hofstätter
Franz Hofstätter

Adresse
Judenaustraße 203442 LangenrohrTulln, Niederösterreich
KontaktFranz Hofstätter
Firmenwebsite

Anbieter kontaktieren

willhaben-Code: 331335564 | Zuletzt geändert: 16.04.2021, 18:59 Uhr

! Anzeige melden

Die wichtigsten Tipps zum sicheren Kaufen:

Nutze, wenn möglich, unser sicheres Bezahl- und Versandservice PayLivery. Neben einer komfortablen Abwicklung bietet dir PayLivery auch Sendungsverfolgung und Käuferschutz.

Ansonsten empfehlen wir, sich von dem angebotenen Artikel vor Ort zu überzeugen, diesen persönlich entgegen zu nehmen und im Zuge dessen zu bezahlen.

Sollte dies nicht möglich sein, so raten wir dir zu einer möglichst sicheren Zahlungs-/Versandoption, wie etwa Postversand per Nachnahme.

Von Bargeldtransfers (z.B. Western Union oder MoneyGram), Scheck, Gutscheinen oder Geldversand via Post Abstand nehmen. Diese Services bieten dir keinen Schutz gegen Betrug im Internet.

Handelt es sich um einen hochpreisigen Artikel, raten wir davon ab, diesen per Vorkasse zu bezahlen, da du den Empfänger des Geldes in den meisten Fällen nicht kennst und dieser dich unter Umständen mit gefälschten Papieren um deine (An-)Zahlung betrügen könnte.