Radierung in Farbe Stephansdom Luigi Kasimir (1881 - 1962)

4020 Linz
4020 Linz
Zuletzt geändert: 24.09.2021, 08:35 Uhr | willhaben-Code: 504281937
Bild 1 von 5
€ 120Verkaufspreis

Fritz Sessel
User seit 04/2021
Herrenstrasse4020 LinzOberösterreich
Weitere Anzeigen von Fritz110

Detailinformationen

  • Motive
    Städte / Gebäude
  • Technik
    Radierung
  • Zustand
    Gebraucht
  • Übergabe
    Selbstabholung, Versand

Beschreibung

Radierung in Farbe Blick über die Dächer auch den Stephansdom

von Luigi Kasimir (1881 - 1962)

Signiert, gerahmt 

Rahmen 23,5 x 33 Passpartout 8,5 x 14

 

 

Zum Abschluss noch das Rechtliche:

Das ist ein Privatverkauf im Sinne des § 3 Abs.5 des Fernabsatzgesetzes, kein Widerrufsrecht, ohne Gewährleistung oder Garantie.

Die Rückgabe, Wandlungs- oder Umtauschmöglichkeiten des gekauften Artikels sind ausgeschlossen.

Alle Artikel-Elemente dieses Angebots werden unter Ausschluss jeglicher Haftung und Gewährleistung angeboten.

Als Privatperson kann ich keine USt. ausweisen.



Verkäuferdetails

Fritz Sessel
User seit 04/2021
Weitere Anzeigen von Fritz110
Adresse
Herrenstrasse4020 LinzOberösterreich

Sende dem Verkäufer eine Nachricht

willhaben-Code: 504281937 | Zuletzt geändert: 24.09.2021, 08:35 Uhr

! Anzeige melden

Die wichtigsten Tipps zum sicheren Kaufen:

Nutze, wenn möglich, unser sicheres Bezahl- und Versandservice PayLivery. Neben einer komfortablen Abwicklung bietet dir PayLivery auch Sendungsverfolgung und Käuferschutz.

Ansonsten empfehlen wir, sich von dem angebotenen Artikel vor Ort zu überzeugen, diesen persönlich entgegen zu nehmen und im Zuge dessen zu bezahlen.

Sollte dies nicht möglich sein, so raten wir dir zu einer möglichst sicheren Zahlungs-/Versandoption, wie etwa Postversand per Nachnahme.

Von Bargeldtransfers (z.B. Western Union oder MoneyGram), Scheck, Gutscheinen oder Geldversand via Post Abstand nehmen. Diese Services bieten dir keinen Schutz gegen Betrug im Internet.

Handelt es sich um einen hochpreisigen Artikel, raten wir davon ab, diesen per Vorkasse zu bezahlen, da du den Empfänger des Geldes in den meisten Fällen nicht kennst und dieser dich unter Umständen mit gefälschten Papieren um deine (An-)Zahlung betrügen könnte.