Trennungsschmerz: So gehen Sie mit dem Ende einer Beziehung besser um

1100 Wien, 10. Bezirk, Favoriten
1100 Wien, 10. Bezirk, Favoriten
Zuletzt geändert: 25.09.2021, 20:35 Uhr | willhaben-Code: 504683672
Bild 1 von 2
€ 7,50Verkaufspreis

Andreas
User seit 10/2013
Puchsbaumgasse 111100 Wien, 10. Bezirk, Favoriten
Weitere Anzeigen von Andreas3801

Detailinformationen

  • Sprache
    Deutsch
  • Zustand
    Neuwertig
  • Übergabe
    Selbstabholung, Versand

Beschreibung

Verkaufe folgende Buch


Trennungsschmerz: So gehen Sie mit dem Ende einer Beziehung besser um


Broschierte Ausgabe, sehr guter Zustand

 

Haben auch Sie gerade eine gescheiterte Beziehung hinter sich? Empfinden auch Sie Angst, Frust, Rachegedanken, Trauer und Schmerz? Die Facetten der Gefühle sind so vielfältig wie die Wege, die aus dieser Trennungskrise führen. Christina Basciano erörtert in ihrem Buch auf einfühlsame Weise die unterschiedlichen Phasen einer Trennung und gibt wertvolle Anregungen für den Weg in einen völlig neuen Alltag. Denn wer den Schmerz überwindet, geht gestärkt daraus hervor.

 

 

Versand als Brief oder Abholung in Wien möglich.

Bitte beachten Sie meine weiteren Artikel bei willhaben.

Zusatzservices zu dieser Anzeige



Verkäuferdetails

Andreas
User seit 10/2013
Weitere Anzeigen von Andreas3801
Adresse
Puchsbaumgasse 111100 Wien, 10. Bezirk, Favoriten

Sende dem Verkäufer eine Nachricht

willhaben-Code: 504683672 | Zuletzt geändert: 25.09.2021, 20:35 Uhr

! Anzeige melden

Die wichtigsten Tipps zum sicheren Kaufen:

Nutze, wenn möglich, unser sicheres Bezahl- und Versandservice PayLivery. Neben einer komfortablen Abwicklung bietet dir PayLivery auch Sendungsverfolgung und Käuferschutz.

Ansonsten empfehlen wir, sich von dem angebotenen Artikel vor Ort zu überzeugen, diesen persönlich entgegen zu nehmen und im Zuge dessen zu bezahlen.

Sollte dies nicht möglich sein, so raten wir dir zu einer möglichst sicheren Zahlungs-/Versandoption, wie etwa Postversand per Nachnahme.

Von Bargeldtransfers (z.B. Western Union oder MoneyGram), Scheck, Gutscheinen oder Geldversand via Post Abstand nehmen. Diese Services bieten dir keinen Schutz gegen Betrug im Internet.

Handelt es sich um einen hochpreisigen Artikel, raten wir davon ab, diesen per Vorkasse zu bezahlen, da du den Empfänger des Geldes in den meisten Fällen nicht kennst und dieser dich unter Umständen mit gefälschten Papieren um deine (An-)Zahlung betrügen könnte.