Wer wir sind

Der Raiffeisenverband Salzburg (RVS) ist die Landeszentrale der Salzburger Raiffeisen-Geldorganisation und stellt zusammen mit den 67 unabhängigen Raiffeisenbanken und insgesamt 150 Bankstellen im gesamten Bundesland die mit Abstand größte Bankengruppe in Salzburg dar. Die Raiffeisen Bankengruppe erreichte 2007 eine kumulierte Bilanzsumme von 11,2 Mrd. EUR. Die Bilanzsumme des RVS betrug zum Jahresende 2007 5,3 Mrd. EUR.Die wirtschaftliche Bedeutung des Sektors für das Bundesland Salzburg wird auch durch die Stellung der Raiffeisen-Gruppe als Arbeitgeber dokumentiert. 1.686 Mitarbeiter finden im Raiffeisenverband inkl. Warenbetriebe, weitere 1.276 in den Raiffeisenbanken Beschäftigung (per 31.12.2008).An der Spitze des RVS steht Generaldirektor Mag. Dr. Günther Reibersdorfer. Ihm zur Seite in der Geschäftsleitung stehen  Dir. Mag. Hans Schinwald (Privat- und Geschäftskunden), Dir. Dr. Heinz Konrad (Firmenkunden) und Dir. Dkfm. Herbert Wintersteller (Finanzen).Als modernes und zukunftsorientiertes Unternehmen hat Raiffeisen Salzburg der fortschreitenden Internationalisierung der Wirtschaft frühzeitig Rechnung getragen. Eine wesentliche Aufgabe von Raiffeisen ist es, auslandsorientierte Unternehmen in allen erdenklichen Geschäftsbereichen tatkräftig zu unterstützen. In Deutschland ist Raiffeisen Salzburg mit der hundertprozentigen Tochterbank, der Salzburg München Bank AG, vertreten. Daneben betreibt der RVS noch eigene Repräsentanzen in Padua und Prag.Der RVS ist auch die Zentrale der Lagerhausgenossenschaften des Landes Salzburg mit insgesamt 46 Lagerhäusern, 29 Tankstellen, 10 Landmaschinenwerkstätten und einem Mischfutterwerk. Insgesamt hat der RVS im Warenbereich eine wichtige regionalwirtschaftliche Aufgabe als Nahversorger sowohl für Konsumenten als auch für landwirtschaftliche Betriebe und trägt so wesentlich zur Bedeutung Salzburgs als zweitgrößter Handelsplatz in Österreich bei.

Momentan hat dieses Unternehmen leider keine aktiven Stelleninserate.