Wer wir sind

Die Oberlandesgerichte (Gerichtshöfe zweiter Instanz) entscheiden in Zivil- und Strafsachen stets als Rechtsmittelgerichte gegen Entscheidungen der Landesgerichte (Gerichtshöfe erster Instanz).

Daneben kommt diesen Gerichten besondere Bedeutung in der Justizverwaltung zu: Die Präsidentin bzw. der Präsident des Oberlandesgerichtes ist Leiterin bzw. Leiter der Justizverwaltung aller in eigenen Sprengel gelegenen Gerichte; sie bzw. er untersteht in dieser Funktion direkt der Bundesministerin bzw. dem Bundesminister für Justiz.

Das Oberlandesgericht Graz ist für die Bundesländer Steiermark und Kärnten zuständig.

MitarbeiterInnen
1.001 - 5.000
Branche
Öffentlicher Dienst / Verbände

1 aktueller Job


05.08.2021 Graz, Klagenfurt, Liezen
Graz, Klagenfurt, Villach, Leoben, Liezen, Bruck/Mur, Die Dienstverhältnisse richten sich nach dem Vertragsbedienstetengesetz 1948 (Entlohnungsschema v, Entlohnungs-/Bewertungsgruppe v4/1) und werden vorerst auf bestimmte Zeit eingegangen. Das Monatsentgelt beträgt mindestens Euro 1.758, 00 brutto (14x jährlich). Es erhöht sich auf Basis der gesetzlichen Vorschriften durch anrechenbare Vordienstzeiten sowie sonstige allfällige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entlohnungsb...