Will gute Fotos machen

Hier findest du unsere Tipps für deine perfekten Anzeigen-Bilder für einen schnellen, hoffentlich erfolgreichen Verkauf. Generell gilt: deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

 

Format

Quadratisch, praktisch, gut. Für eine optimale Anzeigen-Darstellung empfehlen wir quadratische Fotos. Falls dir das nicht möglich ist, schau trotzdem, dass das gesamte Objekt abgebildet ist.

Stuhl vollständig zu sehen
Stuhl nicht vollständig zu sehen

Licht

Es werde Licht. Achte darauf, dass deine Fotos gut ausgeleuchtet sind. Natürliches Licht hilft bei einer realistischen Darstellung.

Spielkonsole sehr gut beleuchtet
Spielekonsole schlecht beleuchtet

Hintergrund

Keep it clean. Positioniere dein Objekt am besten vor einem neutralen Hintergrund ohne viel Ablenkung rund herum. Der Fokus ist somit klar auf dem Gegenstand, den du verkaufen willst.

Rote Jacke auf neutralem Hintergrund
Rote Jacke auf chaotischem Hintergrund

Details

Mehr ist mehr. Zeige Besonderheiten von deinem Objekt, sodass alle Details klar ersichtlich sind. Fotografiere die Marke, wenn vorhanden das Etikett, sowie mögliche Fehler und Mängel. Auch Abmessungen helfen, die Größe gut einschätzen zu können.

Detailreiches Bild von Tasche
Verschwommenes Bild von Tasche

Inszenierung

Setze den Gegenstand so richtig gut in Szene. Mache abwechslungsreiche und spannende Fotos, um einen guten Überblick zu geben. Nutze verschiedene Winkel für ausreichend Vielfalt. Achte darauf, dass der Gegenstand entsprechend aussieht und je nachdem geputzt, gewaschen oder gebügelt ist.

Gut in Szene gesetztes Rad
Schlecht in Szene gesetztes Rad

Eigene Fotos

Be real. Nutze deine eigenen Fotos statt Fotos aus dem Internet und verzichte auf künstliche Filter. So verleihst du deiner Anzeige eine persönliche Note.

Schuhe selbst fotografiert
In Photoshop bearbeitete Schuhe